Veranstaltungen | Cafe-Bricklebrit - Schwäbisches Lieder- und Geschichtenhaus

Hans-Peter Schühlen – Stuttgarter Tatorte

30. Juni 2018 - 20:00

Bühne onderm Balka

Mord und Totschlag kennt Kriminalhauptkommissar Hans-Peter Schühlen aus 40 Jahren Erfahrung in der Aufklärung von Tötungs­delikten und Brandstiftungen bei der Kripo Stuttgart. Am Samstag, 30. Juni, 20 Uhr, kommt der 65-Jährige mit seinen spektakulärsten Fällen zu einer Lesung ins Cafe-Bricklebrit: Stuttgarter Tatorte.

 


Karten für 10 Euro gibt’s bei unserem Partner:


Hans-Peter Schühlen

Mit dem Blick des Insiders berichtet er  von seinen Fällen – beginnend mit dem Suizid des RAF-Führungstrios um Ensslin/Baader in Stammheim bis hin zu den „cold cases“, die er am Ende seiner Laufbahn aufgeklärt hat. „Katakombenkommissar“: Diesen Spitznamen hat der „Pit“, wie ihn Kollegen und Freunde nennen, deshalb bekommen, weil er die letzten zehn Jahre seiner Dienstzeit (2005–2015) in dunklen Ecken und versteckten Asservatenkammern kramen musste, um alte, nicht aufgeklärte Fälle und Beweisstücke noch mal zu untersuchen. „Das waren auch die interessantesten Dienstjahre für mich“, findet Schühlen. Er hat ein ganzes Jahr gebraucht, um Akten zu 69 ungeklärten Mordfällen ab 1945 zusammenzutragen. „Davon konnten wir neun Stück hinterher noch aufklären“, zieht er eine stolze Bilanz.


Überprüfe, ob Du die Karten Option aktiviert hast und der hierfür benötigte Google Maps API Schlüssel hinterlegt ist

Café & Vesperstube mit Kleinkunstbühne, Seminare. Liebevoll ausgestaltet auch für private Feiern, Gruppenhocks und Radlerstation