Das besondere Gefühl auf der Bühne onderm Balka

Was für ein wundervoller Abend im Cafe-Bricklebrit: Die Jazz-Beanzz überzeugten mit ihrem Programm “Coffee-Feeling” im vollbesetzten Cafe-Bricklebrit am Samstag, 27. Januar 2018. Wiederholung? Versprochen!


Etwas ganz anderes präsentieren wir unseren Gästen am Samstag, 2. Februar, 20 Uhr, auf der Bühne onderm Balka:

Kabarettist Tommy Nube erklärt warum “Dr Schwâb die Welt regiert”. Kleiner Tipp: Die Karten werden langsam knapp.

Dr Schorsch vrzählt vom 25. Januar 2018

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Ja, was isch den des? Vielleicht hât entzwischa dr Schorsch di senil’ Bettflucht packt, uff jeden Fall isch’r am Mittwoch am früha Morga uff seim Balkon ghockt, ond was hât’ gehört? Dia erschte Vögela hend zwitscherd wia narret. Fascht scho a bissle wia Frühleng isch des gwä. Richtig schee. Was dia Vögela jetzt bloss machet, wenn’s wiedr Sauwetter wird – mr woiß net. Bleibt zom hoffa, dass des Sprichwort net schtemmt, wonâch dia Vögel, wo am Morga früh sengat, am Âbend di Katz’ holt.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Dr Schorsch vrzählt vom 20. Januar 2018

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Jetzt wird’s langsam Zeit, weil diesselbe rennt. Mr muss bloss uff dr Kalendr glotza, ond merkt, en dreiahalb Wocha isch d’Fasnet scho wiedr rom. Dr Schorsch isch au wiedr bereit. Noi, er hât koi Fasnetshäs ond er ziagt au net sei blau-weiß kringelt’s Matrosahemadle â. Obwohl des jâ scho emmer di Maixmalkoschtimierong em protestanischa Toil von Württemberg gwä isch. Dr Schorsch gâht wiedr, em Râhma vom Kulturaustausch zwischen Schwâbe ond Mittelrhein, uff dr Karneval am Rhein. Scho em dritte Jâhr isch’r dort als schwäbischr Landbot’ en dr Bütt. S’freut en scho saumäßig, weil’r nâ wiedr so richtig übr d’Streng schlage kâ. Net bloss en seinr „schwäbischa“ Büttared’, vielleicht au mit de prächtige Riesleng, dia’s dort gibt.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega

Des hât’s no nia gebba!

Monaspätzle und Lenaspätzle, die beiden reizenden, jungen Kabarettistinnen erläuterten am Samstag auf der Bühne onderm Balka nicht nur den “schwäbischen Livestyle”, zum ersten Mal erhielten alle Gäste eine Packung “Spätzle” zum mit nach Hause nehmen.



 

Dr Schorsch vrzählt vom 12. Januar 2018

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Was soll mr bloss no glauba? Gâht’s nâch de Politikr ond de Natur-Lobbyischta nâ müsset mir bald mit viele Milliona Opfer rechna, weil dr onsennig gfährliche Feinschtaub di halb’ Menschheit, hauptsächlich en Stuttgarter Neckarstrâß’, hinraffe wird. Uff dr andre Seit’ gibt’s an gewissa Professor Matthias Klingner, ond der isch Leiter des Fraunhofer Instituts für Verkehrssysteme. Für den Wissaschaftler isch dr Feinschtaubgrenzwert völlig widrsennig, weil, des was mr messa könnt, sei zu 90 Prozent natürlichr Feinschtaub ond den däts seit Jâhrmilliona geba. Ond em übriga, sei dâdrâ no koinr gschtorba. Dr Feinschtaubâteil von dene Dieselschtenker kennt mr eigentlich gar net messa, sagt dr Professor.

Heidanei. Abr vielleicht isch’s ja au wia mit denne homöopatische Mittela, dia kasch au net messa, ond eigentlich könnet se deshalb au gar net wirka. Doch wenn mr ganz fescht drâ glaubt, nâ hilfst vielleich doch. Also sott mr oifach nemme an dr Feinschtaubdreck  glaube, gar nemme driebr nâchdenke, ond dia etwa vielleicht mögliche Gefahre oifach ignorira.

Vielleicht ganget mr oifach öftr en dr Stromberg, schnaufet dort ganz fescht durch ond hüschtlet den Dreck naus. Obwohl au des kennt wiedr lebensgefährlich werda, weil wia mr en dera Woch’ glesa henn, hât di kräftig’ „Burglind“ em Stadtwald omtrieba. Deshalb sott mr beim kräftiga Eischnaufa uffpasse, dass mr koin abbrochena Ascht ronterruckelt, der oim nâ uff dr Grend falle kennt.

Also lasset Euch net vrückt macha, a guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega

Café & Vesperstube mit Kleinkunstbühne, Seminare. Liebevoll ausgestaltet auch für private Feiern, Gruppenhocks und Radlerstation