Musiker und Publikum haben ihren Spaß

Die Walheimer Legenden “Steamgrass” zeigten am Samstagabend in der Wagenhalle, dass man auch nach zwei Jahren Pause wundervoll musikalisch harmonieren kann. Ein ebenso unterhaltsamer wie kurzweiliger und langer Abend mit viel Bluegrass-Musik erfreute nicht nur Musiker sonder in besonderem Maße unsere Gäste. Er macht eine Wiederholung im nächsten Jahr einfach notwendig – versprochen!

Die  Walheimer Band “Steamgrass”, die sich vor 25 Jahren gegründet hat und zwei Jahre nicht mehr auf der Bühne stand, hatte jetzt wieder einen Auftritt in der Wagenhalle des Cafe Bricklebrit. Foto: Oliver Bürkle

Der Neckar- und Enzbote berichtete in seiner Montagsausgabe vom Konzert der “Walheimer Legenden”:

NEB vom 4. September 2017

 

Die nächste Veranstaltung am Samstag, 9. September:

Vier Musiker rocken die Wagenhalle

Tobias Seyb hat nicht zu viel versprochen: Musik einer goldenen Zeit. Er selbst an der Gitarre, dazu Katy Sedlarik am Bass, die nicht nur einen dichten Groove spielte, sondern auch im Zusammenspiel mit den Drums und der Gitarre Klang und Harmonien mitgestaltete. Robert Wittmaier ist ein Drummer, der mit seinem konzentrierten und unaufgeregten Spiel die Songs mit ihrem Charakter perfekt in Form bringt. Die Vocals lieferte Marcus Burkhardt mit seiner ausdrucksstarken Stimme und der Fähigkeit, sich jeden Song zu eigen zu machen.

Hier einige Impressionen, von Musik an einem Sommerabend, die unser Publikum begeisterte:



Mit “Steamgrass” geht’s am 2. September in der Wagenhalle weiter. Hier mehr Infos.

Projekt kommt voran

In unserem neuen Veranstaltungsraum, der Wagenhalle im 1. Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus, sollen die Gäste an etwas anderen Biertisch-Garnituren sich wohlfühlen. Vier Tage haben die Macher vom Cafe-Bricklebrit geschliffen, gespachtelt, wieder geschliffen, gebeizt und am Ende lackiert: sechs herrliche bunte Garnituren sind jetzt fertig. (Weitere werden folgenden, wenn wir Nachschub von ausgemusterten Bierbänken und -tischen bekommen).



Wer das Ergebnis live und in Farbe sehen will, hat dazu am Samstag, 12. August, 20 Uhr, Gelegenheit, beim “Tobias Seyb & Friends” mit Musik der goldenen Zeit an einem Sommerabend. Hier gibt’s mehr Infos.

 

 

Farbentanz beim Walheimer Ferienprogramm

Das Schwäbische Lieder- und Geschichtenhaus beteiligte sich mit einem “Farben-Tanz” am Ferienprogramm der Gemeinde Walheim. Die Macher des Cafe-Bricklebrit gestalten die ehemalige Wagenhalle in der Alten Kelter zum Veranstaltungsraum um, und hängen dabei die Decke mit langen Leinwand-Bahnen ab.



Die Walheimer Kinder haben nun am Dienstag  diese Bahnen “bemalt”. Unter der Anleitung von Gaby Weiß – Gemeinderätin, Dozentin für Ästhetik und Kultur an der evangelischen Hochschule in Ludwigsburg und Kunsttherapeutin – wurden die Leinwand-Bahnen farbenfroh mit viel Kreativität, mit Händen und Füßen, spielerisch und tänzerisch gestaltet. Sind  damit ein dauerhafter Blickfang im Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus.


Erstmals können die bunten Bahnen bei Musik der goldenen Zeit mit Tobias Sey & Friends am Samstag, 12. August, 20 Uhr, bestaunt werden.


Hier einige Videos von den kreativen Walheimer Kindern:

Kulinarisch und unterhaltsam

Einen Mundart-Stammtisch der ganz besonderen Art gab es am Freitagabend erstmals in der Wagenhalle des Cafe-Bricklebrit: Die Freunde Frankreichs Walheim, mit ihrem Vorsitzenden Klaus Goldmann an der Spitze, verwöhnten nicht nur kulinarisch die Stammtisch-Schwestern und -Brüder. Nach dem unterhaltsamen Abend kennt man im Land der “Flädle” nun auch den Unterschieden zwischen den herzhaften und gehaltvollen Galettes und den süß-verführerischen Crepes. Roland Willeke hat dem Cafe-Bricklebrit einige Fotos vom Mundart-Stammtisch zur Verfügung gestellt. Dankschee an alle, und für alle “Insider”: Kantapper, Kantapper…




Die nächste Veranstaltung im 1. Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus: Samstag, 12. August, 20 Uhr, Tobias Seyb & Friends spielen Musik einer Goldenen Ära an einem Sommerabend.

Unverhofft kommt oft: Thüringer “Landstreicher” spielten auf

„Mit unvorhersehbarer Zufallfallsmusik“ sind Jojo (Dr. Joachim Börngen), Andreas Veit, Stefan Knechtel, Johannes Schaefer, Stefan Schulte und Udo Reschel seit rund 25 Jahren immer gemeinsam für eine Woche in einem Weinbauangebiet in der Republik unterwegs. Die Thüringer treiben stets planlos von Ort zu Ort, folgen aber meist einem Flußlauf oder einem Wanderweg. Kommt ein Wirtshaus oder ähnliches ins Blickfeld, erfolgt nach sekundenschneller Sondierung der Einmarsch mit Gesang. Knapp drei Stunden unterhielten die „Landstreicher“ am Sonntag die Gäste im Biergarten des Cafe-Bricklebrit. Hier einige Bilder und Videos:





Die nächste Veranstaltung im 1. Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus: Samstag, 12. August, 20 Uhr, Tobias Seyb & Friends spielen Musik einer Goldenen Ära an einem Sommerabend.

Gelungene Premiere in unserer Wagenhalle

“Flamenco entre Amigos” – fünf ausgezeichnete Musiker direkt aus La Palma – und ein lauer Sommerabend und begeisterte, gut gelaunte Gäste und eine gelungene Bewirtung mit unseren liebenswerten Helfern: die Veranstaltungspremiere in unsere Wagenhalle ist überaus gelungen. Hier einige Foto-Impressionen:


Die nächste Veranstaltung in unserer Wagenhalle wurde noch am Samstagabend vereinbart: Musik an einem Sommerabend mit Tobias Seyb und seiner Band am Samstag, 12. August, 20 Uhr.

Mit Leidenschaft auf der “Bühne onderm Balka”

Einen wunderbaren Abend gestaltete Frau Nägele alias Helga Becker zusammen mit dem “Missjöh” an den Tasten auf der “Bühne onderm Balka” im Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus. Die Bietigheimer Zeitung berichtete in ihrer Montagsausgabe vom 10. Juli ausführlich darüber:


Die nächste Veranstaltung: Gschichta aus dr Bibel  für Schwoba mit Pfarrer Rudolf Paul.

Unerwarteter Google-Liebling

Dass Facebook gelegentlich eine unerwartete Eigendynamik hat, ist ja durchaus bekannt. Und das Facebook und Google irgendwie eng vernetzt sind hat man ja geahnt. Jetzt hat es unser Titelfoto unserer Facebook-Seite “erwirscht”, denn die elektronischen Mitarbeiter von “Herrn Google” haben uns davon informiert, dass wir ein Bild im Netz haben, dass bei den Usern extrem gut ankommt. Wie auch immer, uns vom Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus freut’s.

Hier die Google-Meldung:

Café & Vesperstube mit Kleinkunstbühne, Seminare. Liebevoll ausgestaltet auch für private Feiern, Gruppenhocks und Radlerstation